Pädagogische Hochschule Steiermark

Wo: Hasnerplatz 12, 8010 Graz.

Wie baut man eine stabile Sandburg?

Wieso kann man am Strand problemlos Sandburgen bauen? Und warum geht das nicht genauso mit trockenem Sand in der Sandkiste? Und überhaupt, was ist schwerer? Trockener oder feuchter Sand? Diese und weitere Fragen werden bei dieser Station mit Hilfe von Experimenten, die man selbst machen kann, beantwortet. Dabei spielen auch „Keksperimente“ eine große Rolle“.
mehr Infos ...
 

Brain Apps: Wie unterstützen uns digitale Medien beim Lernen?

Handys und Tablets erfreuen sich steigender Beliebtheit und haben inzwischen auch in vielen Kinder- und Jugendzimmern Einzug gehalten. Aber werden sie dort auch sinnvoll genützt? Wie können Apps das Lernen unterstützen? Welche Apps sind empfehlenswert? Welche fördern die Konzentration? Und kann man mit Apps tatsächlich auch die Kreativität fördern? Wir zeigen, wie’s geht!
mehr Infos ...
 

Wie lernst du am besten?

Wir lernen von der ersten bis zur letzten Minute unseres Lebens. Jeder Mensch lernt individuell und verwendet unterschiedliche Methoden. Für jeden sind andere Methoden erfolgreich. Erzähle IGEL-TV, wie du am besten lernst!
mehr Infos ...
 

Die LNF18 live im RadioIgel Studio! Wie wird eine Radiolivesendung gemacht?

Öffentliche Radios, Privatsender, online Radios – die Radiolandschaft hat sich seit ihrer Entstehung stark gewandelt. Die Faszination für dieses Medium nicht. Bei dieser Station können die Besucher/innen selbst in die Rolle eines Studiogastes schlüpfen und live dabei sein, wenn Radioigel, das Campusradio der Pädagogischen Hochschule Steiermark, von der Langen Nacht der Forschung 2018 berichtet.
mehr Infos ...
 

BlaBlaBla… BUMM…Hi hi hi!? Alles Comic – aber wie?

Geschichten in Bildern festzuhalten geht bis in die Steinzeit zurück. Doch wer sind die Vorfahren von Greg und Garfield? Welche Besonderheiten zeigt die Sprache der Comics? Wie universell verständlich sind Comics in anderen Sprachen? Durch unterschiedliche Zugänge wird Einblick in die Geschichte des Comics geschaffen. Anregende Materialien laden zur eigenständigen Auseinandersetzung und Gestaltung von Comics ein.
mehr Infos ...
 

Wie viel Raum steckt in den Zahlen?

Zahlen werden oft als eine Entität verstanden. Meist ist nicht klar, welch komplexes Kognitionskonstrukt Zahlen für uns Menschen darstellen und wozu Zahlen eigentlich „erfunden“ wurden. Einen wesentlichen Aspekt stellen hierbei räumliche Repräsentationen von Zahlen dar. Diese mentalen Zahlenrepräsentationen laufen automatisch ab und helfen uns dabei mit Zahlen zu operieren und komplexe Rechnungen zu lösen.
mehr Infos ...
 

Was bietet das steirische Vulkanland?

Das Motto des Vulkanlandes lautet: „Was hier wächst, hat Wert.“ Doch was gibt es hier tatsächlich zu entdecken? Welche Betriebe sind für den Erfolg der Marke ‚steirisches Vulkanland‘ verantwortlich? Die Entwicklung der Stärken beginnt mit A wie Apfel und endet mit Z wie Zotter!
mehr Infos ...
 

Wie kann algorithmisches Denken in der Primarstufe gefördert werden?

Algorithmisches Denken gilt als eine Grundlage des Verstehens und Lösens vielschichtiger Problemstellungen aus Schule und Alltag. Mit spielerischen Methoden beschäftigen sich Mädchen und Burschen im Projekt „Denken lernen – Probleme lösen“ mit Coding und Robotik. Der forschende und entdeckende Ansatz macht neugierig, ist anregend und stellt eine neurobiologisch effiziente Grundlage für erfolgreiches Lernen dar.
mehr Infos ...
 

Connect2Learn – Wie schafft man Integration von Flüchtlingen durch Begegnungen, Gespräche und Literatur?

Connect2Learn ist eine Initiative an der PHSt, die Begegnungen zur Integration von Geflüchteten möglich macht. Einerseits werden besonders geeignete Bilderbücher angeschaut und gemeinsam besprochen; wie man diese Bücher findet, wird mit Beispielen preisgekrönter Bücher illustriert. Andererseits wird gemeinsam spielerisch berufsbezogene Fachsprache erarbeitet.
mehr Infos ...
 

Die Mauer – Was muss man überwinden um Schutz zu finden?

„A Feeling of home“ – Die TheaterPerformance Group aus Gleisdorf, deren Darsteller/innen aus Geflüchteten verschiedener Länder bestehen, spielt die Geschichte ihrer Flucht in einer szenischen Darstellung über das Ankommen – über den Mut – über die Träume – über die Begegnungen – über das Miteinander. Idee, Regie und Inszenierung Eva Scheibelhofer-Schroll.
mehr Infos ...

Meine – Deine – Unsere Sprachen: Eine Entdeckungsreise in die Welt der Sprachen!
Wie viele Sprachen gibt es auf der Welt? Bin ich mehrsprachig? Wer ruft einmal „gou gou“ und woanders „o oo o“? Wie schreibt man in Chinesisch oder Baybayin? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr erfahren Sie auf der unterhaltsamen „Reise durch die Sprachenlandschaft“ – durch eine Ausstellung, die dazu einlädt, in die spannende Welt der Sprachen einzutauchen und selbst aktiv zu werden.
mehr Infos ...

 

له ؟ةيبرعلا ملكتت – Sprechen Sie Arabisch?

Wie stellt man sich auf Arabisch vor? Wie liest man Arabisch? Und in welchen Ländern spricht man eigentlich Arabisch? All das und vieles mehr lernen Sie bei einem interessanten Mini-Sprach- und Schreibkurs auf Arabisch, der erste Einblicke in die arabische Sprache gewährt.
mehr Infos ...
 

Können Meister vom Himmel fallen? Oder müssen sie dafür begabt sein?

Was steckt wissenschaftlich hinter Sprichwörtern wie ‚Kein Meister ist vom Himmel gefallen‘ oder ‚Wer keine Fische fangen kann, fange Krebse‘? Was ist der Unterschied zwischen Begabung und Talent? Und welche Theorien haben Wissenschafter/innen dazu entwickelt? Diese Station will ‚Mythen‘ auf den Grund gehen und spielerisch für die eigenen Stärken sensibilisieren.
mehr Infos ...
 

Wie kann ich schnell und einfach Tiere zeichnen und malen?

Wer ist ein großer Tier-Fan, und wollte schon immer mal seine Lieblingstiere auf Papier bringen? Diese Station ist genau das Richtige! Mittels einfacher Anleitungen und Blitzeinführungen in tolle Techniken entstehen eigene animalische Kreationen in kürzester Zeit. Offenheit, Kreativität und Freude am Tun mit den Händen ... Eine lustige Tierwerkstätte wartet in der Praxis NMS.
mehr Infos ...
Impressum



 

Kontakt

KinderUniGraz
Elisabethstraße 41
8010 Graz
Tel.: 0316/380-2179
info@kinderunigraz.at


Für aktuelle Informationen und Neuigkeiten abonnieren Sie den Newsletter der KinderUniGraz!