Dr. Hans Riegel-Fachpreise

Dr. Hans Riegel-Fachpreise

Die gemeinnützige Privatsitftung Kaiserschild und die KinderUniGraz vergeben jährlich die Dr. Hans Riegel-Fachpreise an die jeweils drei besten Vorwissenschaftlichen Arbeiten in den Bereichen Biologie, Chemie, Mathematik und Physik.
Eingereicht werden können alle Vorwissenschaftlichen Arbeiten, welche im aktuellen Schuljahr entstanden sind. Die Zielgruppe sind somit SchülerInnen der 8. Klassen AHS in der Steiermark.

Zu gewinnen gibt es 200 (3.Platz), 400 (2.Platz) und 600 Euro (1.Platz)!
Für die Schulen der Erstplatzierten gibt es einen Gutschein im Wert von 250 Euro!

Die Arbeiten konnten von 01. bis 30.04.2018 (Datum des Poststempels) eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie im Folder.

Eine ausführliche Beschreibung der Kriterien, nach denen die wissenschaftlichen GutachterInnen die eingereichten Arbeiten beurteilen, finden Sie hier.

Fremde Bilder dürfen nur verwendet werden zur Erläuterung des Inhalts. Im Rahmen dessen sind sie zulässig als Zitat. Die Quellen sind deutlich anzugeben.

Informationen zum Urheberrecht finden Sie hier:


Wer war Dr. Hans Riegel?

Johannes Peter „Hans" Riegel (geb. 10. März 1923 in Bonn; gest. 15. Oktober 2013) war der älteste Sohn des gleichnamigen Haribo-Gründers Hans Riegel und erbte 1946 zusammen mit seinem Bruder Paul Riegel den Süßwaren-Konzern Haribo.Parallel zum Studium übernahm er, mit erst 23 Jahren, noch im Jahr 1946 gemeinsam mit seinem Bruder Paul die Leitung des elterlichen Betriebes als Geschäftsführer. Mit Fleiß, Intuition und einer lebendigen sowie kreativen Phantasie, machten Hans und Paul Riegel aus dem Bonner Betrieb eine weltweit agierende Unternehmensgruppe. Im Jahr 2007 gründete Dr. Hans Riegel die „gemeinnützige Privatstiftung Kaiserschild" unter der auch die Dr. Hans Riegel-Fachpreise vergeben werden.


Was ist der Dr. Hans Riegel-Fachpreis?

Seit dem Jahr 2007 werden die Dr. Hans Riegel-Fachpreise an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn verliehen. Zu den ersten Organisatorinnen dieses Wettbewerbs in Österreich zählte im Jahr 2010 die KinderUniGraz. Österreichweit zeichnen inzwischen auch die Universität Linz, Wien, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt auf diesem Weg herausragende MaturantInnen und ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten aus der Umgebung aus.

Ziel der Fachpreise ist, junge Talente im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu fördern und frühzeitig eine Brücke zur Hochschule und entsprechenden Fördermöglichkeiten zu schaffen. Außerdem wird durch diesen Wettbewerb der Austausch zwischen den Bildungsträgern Schule und Universität gefördert und dadurch eine bessere Begabtenförderung erreicht.

Notes

  • ForscherInnenwerkstatt Physik

    23.11.2018
    für SchülerInnen der AHS-Unterstufe, Hauptschule oder Neuen Mittelschule.
    Anmeldung erforderlich!!

    Elektromagnetismus

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Für die optimale Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen