“Tipps zum Umgang mit besonders herausfordernden Kindern und Jugendlichen” – lautet das Thema der KinderUniGraz-Didaktikschulung

Noch schnell anmelden und Plätze sichern!

„Wissenschaftsvermittlung an junge Menschen  Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen“

Wann: Freitag, 24. Juni 2022, 14:15 – 17:15 Uhr (inkl. Buffetpause)

Ort: Sitzungszimmer SZ 15.22, RESOWI, Bauteil G, 2. OG, Universitätsstraße 15, 8010 Graz

Inhalt: Sie sind bereits LehrendeR der KinderUniGraz, aber Ihrem Workshop oder Ihrer Vorlesung fehlt das Tüpfelchen auf dem I? Oder Sie haben Interesse und Lust, Ihr Fachgebiet dem wissensdurstigsten und begeistungsfähigsten Publikum – Kindern und Jugendlichen – vorzustellen, fragen sich jedoch, wie sich das am besten anpacken lässt? Gerade für ForscherInnen, welche im täglichen Hochschulbetrieb mit erwachsenen Studierenden arbeiten, stellt es einen besonderen Anspruch dar, Wissenschaft an junge Menschen zu vermitteln.

Viele Kinder und Jugendliche haben keine andere Möglichkeit als ihre Probleme auf der Verhaltensebene auszudrücken, was in unterschiedlichen Settings zu einer großen Herausforderung werden kann. Wie kann man Kindern begegnen, die nicht mitmachen oder auch stören und vielleicht sogar aggressiv reagieren?

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Möglichkeiten, diesen herausfordernden Verhaltensweisen zu begegnen. Auch wenn es keine allgemein gültigen Rezepte gibt, kann unsere Haltung es uns erleichtern, sicherer mit Verhaltensauffälligkeiten umzugehen und für diese Kinder im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Voraussetzungen zu schaffen, an einer Veranstaltung der KinderUniGraz teilzunehmen. In diesem Workshop werden wir uns neben einer theoretischen Einführung auch Fallbeispielen und Fragen widmen.

Ziele:

  • Grundbedingungen für den Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten kennen lernen
  • Umgang mit aggressiven Verhaltensweisen
  • Umgang mit stressbelasteten Kindern und Jugendlichen

Zudem gibt es Raum, um eigene Ideen der teilnehmenden Dozierenden zu diskutieren.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Uni Graz, TU, MedUni, KUG, FH JOANNEUM, FH CAMPUS 02, PH St und PPH (KinderUniGraz-Lehrende und interessierte wissenschaftliche Bedienstete der acht Projektpartnerinnen) sowie interessierte Externe (Lehrkräfte etc.)

Referentin: Mag.a Dr.in phil. Sandra Möstl, Lehrbeauftragte am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft der Uni Graz, Sozial- und Heilpädagogin an der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (LKH Graz II) und Psychotherapeutin für systemische Familientherapie in freier Praxis

Teilnahmebetrag und Anmeldung:
EUR 0,- (interner Preis) / EUR 50,- (externer Preis)
per E-Mail direkt bei Jutta Fenk-Esterbauer M.A., Projektleitung KinderUniGraz,  jutta.fenk-esterbauer@uni-graz.at oder kinderunigraz@uni-graz.at

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Notes

  • Montagsakademie

    Wie können wir gut und gerecht zusammenleben? Demokratische(s) Fragen

    17.10.2022

Notes

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Für die optimale Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen